Juli 2021

  • Wozu Kirchenglocken?

    Klaus Herberts
    3. Juli 2021

    ACK-Themenabend am Dienstag 16.11.2021 mit Dieter Eisenhardt

    Zu einem Themenabend „Die Botschaft unserer Glocken“ lädt die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Backnang (ACK) am Dienstag um 19:20 Uhr (!) ins evangelische Gemeindehaus Sachsenweiler in der Waldstraße ein.
    Dieter Eisenhardt aus Herrenberg hat sich über die Württembergische Landeskirche hinaus einen Namen als Glockenfachmann gemacht. Auch in Backnang ist er wohlbekannt. An dem Abend wird er Einblicke vermitteln, warum und wozu es Glocken gibt, aus welchen Anlässen sie läuten (nein, um zwölf Uhr wird nicht zum Essen geläutet, sondern zum Frieden) sowie weitere interessante Aspekte ansprechen. Auch Vertreter der anderen ACK-Mitgliedskirchen werden die Sichtweise ihrer Konfession schildern: Rolf Idler für die Neuapostolische Kirche, Viktor Petkau für die Baptisten, Sonja Burgel für die Biblische Gemeinde sowie Klaus Herberts für die katholische Kirche. Zudem können sich die Besucher untereinander austauschen – ein wichtiger Aspekt des ökumenischen Verstehens und Kennenlernens.
    Dieter Eisenhardt wünscht sich jedoch nicht nur Informationen. Der Abend sollte auch Konsequenzen haben. Denn aus Eisenhardts Sicht gibt es noch manche ungenutzte Möglichkeiten der ökumenischen Zusammenarbeit. Damit wendet er sich nicht nur, aber besonders an die Verantwortungsträger in den Gemeinden.
    Es gelten die aktuellen Coronaregeln: 3G, Maske, Abstand, Teilnahmeliste. Dazu sollten die Besucher bis 19:20 Uhr eintreffen. Sie können sich auch vor Ort testen lassen. wenn sie früher kommen. Zum Test bitte um 19.00 Uhr kommen. Die Veranstaltung dauert bis ungefähr 21 Uhr.

  • Einladung zum ökumenischen Gottesdienst im Gedenken an verstorbene Kinder,
    am Sonntag, den 12. Dezember 2021 um 16:00 Uhr in der Matthäuskirche in Backnang, Häfnersweg 82

    Klaus Herberts
    3. Juli 2021

    Der Schein der Kerzen am Worldwide Candle Lighting Day wird sich in diesem Jahr am 12. Dezember um die Welt ziehen. Für Eltern, Angehörige und Freunde bietet dieser Tag die Möglichkeit, das gemeinsame Gedenken an die gestorbenen Kinder sichtbar zu machen. Durch eine brennende Kerze, die um 19:00 Uhr ins Fenster gestellt wird, entsteht seit vielen Jahren am zweiten Sonntag im Dezember, ein Lichterband. Es zieht sich von Zeitzone zu Zeitzone und zeigt so, dass die verstorbenen Kinder weiter in den Herzen der Menschen leuchten.

    Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Backnang (ACK) und die Kinder- und Jugendhospizdienste Sternentraum und Pusteblume laden aus diesem Anlass zu diesem ökumenischen Gottesdienst ein. Herzlich willkommen sind alle Eltern, Geschwister, Angehörige, Freunde und Bekannte von Familien, in denen ein Kind gestorben ist, ganz unabhängig vom Alter des Kindes.
    Rückfragen gerne unter kinder@hospiz-remsmurr.de oder info@kinderhospizdienst.net.

  • Nachruf

    Klaus Herberts
    2. Juli 2021

    Trauer um Birgit Steinhäußer
    „Gott hilft uns nicht immer am Leiden vorbei, aber er hilft uns hindurch.“ (J. A. Bengel)
    Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Backnang trauert um Birgit Steinhäußer, die nach schwerer Krankheit viel zu früh am
    16. Mai 2021 verstorben ist. Viele Jahre war Birgit Steinhäußer aus der Matthäuskirchengemeinde als Delegierte bzw. stellvertretende Delegierte der evangelischen Gesamtkirchengemeinde tätig.
    Ihr offenes Wort bereicherte die Delegiertenversammlung.
    Die Zeltkirche war für sie eine Sternstunde. Im Gegensatz zu anderen legte die Diakonin auf ihren Titel bescheiden und evangeliumsgemäß keinen Wert. Dankbar blicken wir auf die gemeinsamen Jahre zurück.
    Das Mitgefühl der Delegierten gilt ihren (teils noch minderjährigen) Kindern und ihrem Ehemann.

×
Cookie Consent mit Real Cookie Banner