Rückblick

  • Straßenfest – Gottesdienst am Sonntag, 26. Juni 2022.

    Klaus Herberts
    6. Juni 2022

    Bilder werden demnächst hier auf diesem Portal veröffentlicht.

    Leben und Lasten teilen
    Ökumenischer Gottesdienst auf dem Marktplatz

    Darf man angesichts des Krieges überhaupt einen schönen Straßenfest-Gottesdienst feiern? Das Straßenfest wird stattfinden – zum 50. Mal – und ebenso der Fest-Gottesdienst am Sonntag um 10:00 Uhr. Wie üblich wird der Gottesdienst auf dem Marktplatz gefeiert. Einen Sonnen- oder Regenschutz mitzubringen, kann daher sinnvoll sein. Bei stärkerem Regen wird der gemeinsame Gottesdienst verschiedener Gemeinden in die Stiftskirche verlegt.

    Die Wetterprognose für Sonntagvormittag ist gut, und so kann der Straßenfest-Gottesdienst wie gewohnt auf dem Marktplatz stattfinden.

    Aktuelle Informationen gibt es dann auf www.ACK-Backnang.de – oder man kommt einige Minuten früher zum vollen bzw. leeren Marktplatz.
    Das Thema des diesjährigen Straßenfest-Gottesdienstes lautet „Leben teilen“. Wie gehe ich mit dem um, was mich belastet: sei es der Krieg, sei es die Pandemie, seien es Krankheit, Schicksalsschläge oder andere Sorgen? Wer geht mit mir auf meinem Weg? Wer hilft mir, die Lasten zu tragen? Woher bekomme ich neue Hoffnung? Wie kann ich meine Freude und Hoffnungen teilen?
    Die Predigt hält der ACK-Vorsitzende Klaus Herberts. Die Theaterwerkstatt der Matthäuskirche gibt einen Impuls. Für die Musik sorgt die ejw-Band. Die Kollekte kommt in diesem Jahr aus der Ukraine Geflüchteten in Backnang bei Angeboten der Paulinenpflege und der TSG zugute.
    Veranstalter ist die ACK Backnang, die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen. Ihr gehören die Baptisten (Evangelisch freikirchliche Gemeinde), die Biblische Gemeinde, die Methodisten (EmK), die Neuapostolische Kirche (NAK), die evangelische und die katholische Gesamtkirchengemeinde sowie die Mennoniten an.

  • FESTinclusive

    Klaus Herberts
    4. Juni 2022

    Ökumenischer Gottesdienst

  • Taizé-Nacht am Gründonnerstag

    Klaus Herberts
    4. Juni 2022

    „Bleibt hier und wacht mit mir“

    „Bleibt hier und wacht mit mir. Wacht und betet!“ – unter diesem Leitwort findet am Gründonnerstag, 14. April von 22 Uhr bis 23 Uhr in der Christkönigskirche im Seelacher Weg 33 / Marienburger Straße eine Taizé-Nacht statt.
    Nach dem letzten Abendmahl am Donnerstagabend vor Ostern ging Jesus laut der Bibel zum Ölberg zum Beten. Dort forderte er seine Freunde auf: „Bleibt hier und wacht mit mir; wacht und betet!“ Im Laufe des Abends wurde er festgenommen und sein Leidensweg begann. Er mündete in Kreuzigung und Tod am Karfreitag sowie in die Auferstehung in der Osternacht, also der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag. In der Christkönigskirche wird in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag an den Leidensweg Jesu gedacht – gewacht und gebetet. Und vor allem gesungen. Denn laut Augustinus beten diejenigen, welche singen, doppelt. Wacht und betet heißt hier: wachen und singen. Der Gottesdienst wird von einem kleinen Ensemble gestaltet.
    Die Taizé-Nachtschicht ist ruhig und lebt von den Liedern. Es gibt keine Predigt, sondern meditative Lieder, eine Lesung sowie eine Zeit der Stille. Gerade in der Vorbereitung auf Ostern kann sie damit besondere Akzente setzen und helfen, die Besinnung auf den Leidensweg Jesu zu vertiefen.
    Für die Teilnahme gelten eine FFP2-Maskenpflicht sowie die Abstandsregel. Gesungen werden darf mit Maske. Ein 3G-Nachweis ist ebenso wie eine Anmeldung nicht nötig. Alle – ob evangelisch, katholisch, freikirchlich, orthodox, ausgetreten oder kirchenfern – sind eingeladen.

    Klaus Herberts

  • Runder Tisch Friedhöfe

    Klaus Herberts
    4. Juni 2022

    Mittwoch 11.05.2022 um 15.00 Uhr

  • Rückblick Kirchenglocken

    Siegbert Gruber
    1. Februar 2022

    Bei Youtube wurde ein Video von einem Themenabend, der von Herr Dieter Eisenhardt am 16.11.2021 durchgeführt wurde, veröffentlicht. Wir möchten ihnen dieses Video nicht vorenthalten.

  • Vorschau Bibelbrücken

    Siegbert Gruber
    31. Januar 2022

×
Cookie Consent mit Real Cookie Banner