Wozu Kirchenglocken?

ACK-Themenabend am Dienstag 16.11.2021 mit Dieter Eisenhardt

Zu einem Themenabend „Die Botschaft unserer Glocken“ lädt die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Backnang (ACK) am Dienstag um 19:20 Uhr (!) ins evangelische Gemeindehaus Sachsenweiler in der Waldstraße ein.
Dieter Eisenhardt aus Herrenberg hat sich über die Württembergische Landeskirche hinaus einen Namen als Glockenfachmann gemacht. Auch in Backnang ist er wohlbekannt. An dem Abend wird er Einblicke vermitteln, warum und wozu es Glocken gibt, aus welchen Anlässen sie läuten (nein, um zwölf Uhr wird nicht zum Essen geläutet, sondern zum Frieden) sowie weitere interessante Aspekte ansprechen. Auch Vertreter der anderen ACK-Mitgliedskirchen werden die Sichtweise ihrer Konfession schildern: Rolf Idler für die Neuapostolische Kirche, Viktor Petkau für die Baptisten, Sonja Burgel für die Biblische Gemeinde sowie Klaus Herberts für die katholische Kirche. Zudem können sich die Besucher untereinander austauschen – ein wichtiger Aspekt des ökumenischen Verstehens und Kennenlernens.
Dieter Eisenhardt wünscht sich jedoch nicht nur Informationen. Der Abend sollte auch Konsequenzen haben. Denn aus Eisenhardts Sicht gibt es noch manche ungenutzte Möglichkeiten der ökumenischen Zusammenarbeit. Damit wendet er sich nicht nur, aber besonders an die Verantwortungsträger in den Gemeinden.
Es gelten die aktuellen Coronaregeln: 3G, Maske, Abstand, Teilnahmeliste. Dazu sollten die Besucher bis 19:20 Uhr eintreffen. Sie können sich auch vor Ort testen lassen. wenn sie früher kommen. Zum Test bitte um 19.00 Uhr kommen. Die Veranstaltung dauert bis ungefähr 21 Uhr.

Einladung zum ökumenischen Gottesdienst im Gedenken an verstorbene Kinder,
am Sonntag, den 12. Dezember 2021 um 16:00 Uhr in der Matthäuskirche in Backnang, Häfnersweg 82

Der Schein der Kerzen am Worldwide Candle Lighting Day wird sich in diesem Jahr am 12. Dezember um die Welt ziehen. Für Eltern, Angehörige und Freunde bietet dieser Tag die Möglichkeit, das gemeinsame Gedenken an die gestorbenen Kinder sichtbar zu machen. Durch eine brennende Kerze, die um 19:00 Uhr ins Fenster gestellt wird, entsteht seit vielen Jahren am zweiten Sonntag im Dezember, ein Lichterband. Es zieht sich von Zeitzone zu Zeitzone und zeigt so, dass die verstorbenen Kinder weiter in den Herzen der Menschen leuchten.

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Backnang (ACK) und die Kinder- und Jugendhospizdienste Sternentraum und Pusteblume laden aus diesem Anlass zu diesem ökumenischen Gottesdienst ein. Herzlich willkommen sind alle Eltern, Geschwister, Angehörige, Freunde und Bekannte von Familien, in denen ein Kind gestorben ist, ganz unabhängig vom Alter des Kindes.
Rückfragen gerne unter kinder@hospiz-remsmurr.de oder info@kinderhospizdienst.net.

Ökumene: ACK-Jubiläum am 26. September 2021

Helles Licht in bunten Farben

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) Backnang ist 25 Jahre alt. Am Sonntagnachmittag begeht sie das Jubiläum mit einem Gottesdienst, Kinderprogramm, Begegnung und einem Vortrag des Rundfunkjournalisten Andreas Malessa. Dazu sind Menschen verschiedensten Glaubens, Christinnen wie Nichtchristen, eingeladen.
Im März 1996 gründeten vier Kirchen die ACK Backnang: die Evangelisch-methodistische Kirchengemeinde, die griechisch-orthodoxe Gemeinde, die evangelische und die katholische Gesamtkirchengemeinde. Inzwischen sind mit den Baptisten, den Mennoniten, der Neuapostolische Kirche und der Biblischen Gemeinde vier weitere dazugekommen. Die Ökumene ist in Backnang ein Erfolgsmodell – nicht nur quantitativ, auch qualitativ.
Am Sonntag, begeht die ACK Backnang am Nachmittag ihr 25jähriges Jubiläum. Alle Programmpunkte finden auf dem Stiftshof statt. Bei Regen wird, soweit möglich, in die Stiftskirche ausgewichen.
Um 14:30 Uhr wird auf dem Stiftshof ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert, bei dem natürlich alle sieben ACK-Mitgliedskirchen mitwirken. Auch die Griechisch-orthodoxe Gemeinde wurde dazu eingeladen, beteiligt sich zum großen Bedauern des ACK-Vorsitzenden und Mitgründers Klaus Herberts jedoch seit 25 Jahren nicht mehr an der ACK-Arbeit.
Anschließend, also gegen 15:30 Uhr, gibt es auf dem Stiftshof eine Zeit der Begegnung. Auf Kinder und Jugendliche warten vielfältige Angebote von der Hüpfburg über Kicker bis zur Rennbahn. Zu Livemusik gibt es Kaffee, Tee und Kuchen. „Was ich schon immer ‚mal fragen wollte …“: Mitarbeitende der ACK und der Mitgliedskirchen stehen mit Informationen zu Gesprächen und für Fragen zur Verfügung. Wer möchte, kann sich segnen lassen.
Um 17:00 Uhr schließlich spricht der bekannte Fernsehmoderator, Rundfunkjournalist und Publizist Andreas Malessa über „Helles Licht in bunten Farben“. Gegen 18 Uhr wird die Veranstaltung beendet sein, sodass zuhause die ersten stabileren Hochrechnungen zur Bundestagswahl verfolgt werden können.
Das Jubiläum steht unter dem Motto „Helles Licht in bunten Farben“. Damit wird darauf angespielt, dass weißes Licht physikalisch quasi eine Mischung aus den Farben des Regenbogens ist. Das Licht steht für Jesus Christus, nach dem Johannesevangelium das Licht der Welt. Der Regenbogen steht für den Bund Gottes mit den Menschen. Das eine, helle Licht erscheint zwar in verschiedenen Farben – und in verschiedenen Konfessionen, es handelt sich aber um das eine Licht, das aus Gott hervorgeht.
Die Veranstaltung ist modular aufgebaut, die Teilnahme an nur einzelnen Teilen möglich.
WICHTIG: Für die Teilnahme gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet)!
Wer keine Möglichkeit hat, sich gegebenenfalls vorher testen zu lassen, kann das vor Ort nachholen.

Gedenken an das Kriegsende vor 76 Jahren in veränderter Form

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) Backnang lädt ein zum Gedenken an das Kriegsende vor 76 Jahren am kommenden Samstag, dem 8. Mai. Um 18 Uhr läuten die Backnanger Glocken zum Gebet – zuhause, online oder im Freien. Den Handzettel mit dem Ablauf und Gebet finden Sie hier.

Download “Hausgebet zu 76 Jahre Kriegsende am 8. Mai 2021” ACK-2021-05-08-Hausgebet-76-Jahre-Kriegsende-8.-Mai-Handzettel-www.pdf – 343-mal heruntergeladen – 345 kB

Absage der Backnanger Bibel-Brücken 2021

Aufgrund der Corona-Situation und der negativen Perspektive für das 1. Quartal werden die Backnanger Bibel-Brücken (BBB) 2021 zum Deuteronomium abgesagt.
Ziel der ökumenischen Bibelabende ist nicht nur, Brücken von der Bibel zum Alltag zu bauen, sondern auch Brücken zwischen Konfessionen sowie Brücken zwischen Menschen. Das ist angesichts des Corona-Risikos aus Sicht des Vorbereitungsteams nicht sinnvoll möglich bzw. verantwortbar.
Das Vorbereitungsteam ist sich einig, dass auch ein Online-Treffen den Begegnungsaspekt nicht ersetzen kann.

Nicht von der Absage betroffen sind die Kanzeltausch-Gottesdienste am 28.02.2021 sowie „Judas“ am 21.03.2021.

Blaue Stunde als Livestream am 8. Mai

Die Reihe der Kirchenkonzerte in den Katholischen Kirchen in Backnang geht weiter, wenn auch nur als Livestream auf Youtube. Am 8. Mai spielt Reiner Schulte in der Christkönigskirche eine „Musik zur Blauen Stunde“. Das Konzert beginnt, wie die Blaue Stunde, mit Sonnenuntergang um 20.51 Uhr und dauert bis 21.28 Uhr. Der Livestream auf Youtube startet bereits 5 Minuten vor dem Konzert. Der Link zum Konzert ist auf http://www.katholisch-backnang.de zu finden.

Weiterlesen

Taizé-Online-Gottesdienst am Palmsonntag

Aber du weißt den Weg für mich

Taizé-Online-Gottesdienst am Palmsonntag

Am Sonntag findet in Backnang der nächste interaktive Online-Gottesdienst statt. Der ökumenische Taizé-Gottesdienst der katholischen Gesamtkirchengemeinde und der evangelischen Kirchengemeinde Waldrems-Heiningen-Maubach, der üblicherweise um 19 Uhr in Maubach stattfindet und von einem breiten konfessionellen Spektrum besucht wird, wird nun mittels Online-Konferenz gefeiert.

Wer am Palmsonntag, 5. April um 19:00 Uhr mitfeiern möchte, benötigt lediglich einen Zugangslink. Interessierte schicken dazu eine kurze E-Mail an Klaus Herberts: KH@katholisch-Backnang.de . Die Teilnahme ist einfach und setzte keine technischen Kenntnisse oder Programme voraus.

Backnanger Bibelbrücken 2020

WAS WIRKLICH ZÄHLT“
ÖKUMENISCHE BIBELABENDE ZUM BUCH DEUTERONOMIUM

Banner | Backnanger Bibelbrücken 2020

Mo., 09.03.2020, 19:30 Uhr oder Mo., 9. März

  • Friedenskirche, Eugen-Bolz-Straße 24
  • Was wirklich zählt
  • Referent: Ulrich Roock

Di., 17.03.2020, 19:30 Uhr

  • Zionskirche (EmK), Albertstraße 9
  • Segen und Fluch
  • Referentin: Katrin Brockmöller

Do., 26.03.2020, 19:30 Uhr

  • Neuapostolische Kirche (NAK), Sulzbacher Straße 76
  • Gott sei Dank!
  • Referent: Martin Kaschler

jeweils 19:30 bis 21 Uhr
Eintritt frei

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Backnang (http://ack-backnang.de)

Weiterlesen