Veranstaltung

  • Gelungener Straßenfestgottesdienst auf dem Marktplatz

    Klaus Herberts
    1. Juli 2022

    Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am Sonntagmorgen des Backnanger Straßenfestes viele Menschen auf dem Marktplatz zum Gottesdienst, um den gemeinsam von den verschiedenen Gemeinden der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) vorbereiteten Gottesdienst zu erleben. Die Vielfalt der vorbereitenden Gruppierungen spiegelte sich auch im Gottesdienst wider. Das Motto „Leben teilen“ wurde durch die verschiedenen Elemente anschaulich und begreifbar gemacht. Die Band des Evangelischen Jungendwerkes um Daniel Kern begleitete den Gottesdienst musikalisch und trug durch, passende Lieder wesentlich zur Atmosphäre bei. Die Theaterwerkstatt der Matthäuskirche (Nicole Huber, Simone Kirschbaum, Nataša Hufen) spielte die Szene einer Begegnung zweier Frauen, bei der die eine Frau der anderen einen Teil ihrer Lasten abnahm. Und Klaus Herberts, 1. Vorsitzender der ACK, ging in seiner Predigt am Beispiel der Emmaus-Jünger darauf ein, wie wichtig und hilfreich es ist, Leben und Zeit, Sorgen, Enttäuschungen, Lasten und Hoffnungen mit anderen Menschen zu teilen und auch an Gott abzugeben. Aufhänger war eine Werbung: „Bei uns teilt man die Zeit. Willkommen im Himmel der Bayern.“ Zum Schluss der Predigt ermutigte er: „Bei uns teilt man das Leben. Willkommen im Himmel der Ba…cknanger/innen!“ Nach dem Fürbittengebet sprachen sich die Gottesdienstbesucher gegenseitig den Friedensgruß zu.
    In Backnang funktioniert die ökumenische Zusammenarbeit vorbildlich. So entstand durch das Zusammenwirken von Rolf Idler (NAK), Renate Girlich-Bubeck (Baptisten), Ulrich Baade (Landeskirche), Wolfgang Beck (Katholiken), Sonja Marquardt-Beier (EmK), Sarah Hermann und Hannah Mayer (Biblische Gemeinde) sowie Klaus Herberts ein großes Ganzes. Für viele war der Gottesdienst ein besonderer Ort der Begegnung und ein mutmachender und inspirierender Start in einen schönen sommerlichen Straßenfestsonntag.

    Ulrich Baade / Klaus Herberts

    Weitere Bilder von Gerd Thomas und Siegbert Gruber finden sie unter diesem Link.

  • Straßenfest – Gottesdienst am Sonntag, 26. Juni 2022.

    Klaus Herberts
    6. Juni 2022

    Bilder werden demnächst hier auf diesem Portal veröffentlicht.

    Leben und Lasten teilen
    Ökumenischer Gottesdienst auf dem Marktplatz

    Darf man angesichts des Krieges überhaupt einen schönen Straßenfest-Gottesdienst feiern? Das Straßenfest wird stattfinden – zum 50. Mal – und ebenso der Fest-Gottesdienst am Sonntag um 10:00 Uhr. Wie üblich wird der Gottesdienst auf dem Marktplatz gefeiert. Einen Sonnen- oder Regenschutz mitzubringen, kann daher sinnvoll sein. Bei stärkerem Regen wird der gemeinsame Gottesdienst verschiedener Gemeinden in die Stiftskirche verlegt.

    Die Wetterprognose für Sonntagvormittag ist gut, und so kann der Straßenfest-Gottesdienst wie gewohnt auf dem Marktplatz stattfinden.

    Aktuelle Informationen gibt es dann auf www.ACK-Backnang.de – oder man kommt einige Minuten früher zum vollen bzw. leeren Marktplatz.
    Das Thema des diesjährigen Straßenfest-Gottesdienstes lautet „Leben teilen“. Wie gehe ich mit dem um, was mich belastet: sei es der Krieg, sei es die Pandemie, seien es Krankheit, Schicksalsschläge oder andere Sorgen? Wer geht mit mir auf meinem Weg? Wer hilft mir, die Lasten zu tragen? Woher bekomme ich neue Hoffnung? Wie kann ich meine Freude und Hoffnungen teilen?
    Die Predigt hält der ACK-Vorsitzende Klaus Herberts. Die Theaterwerkstatt der Matthäuskirche gibt einen Impuls. Für die Musik sorgt die ejw-Band. Die Kollekte kommt in diesem Jahr aus der Ukraine Geflüchteten in Backnang bei Angeboten der Paulinenpflege und der TSG zugute.
    Veranstalter ist die ACK Backnang, die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen. Ihr gehören die Baptisten (Evangelisch freikirchliche Gemeinde), die Biblische Gemeinde, die Methodisten (EmK), die Neuapostolische Kirche (NAK), die evangelische und die katholische Gesamtkirchengemeinde sowie die Mennoniten an.

  • Tag der orientalischen und orthodoxen Kirchen
    in Baden-Württemberg

    Klaus Herberts
    23. Juni 2022

    am Sonntag 3. Juli 2022 in Tübingen

  • Ökumenischer Gottesdienst in Maubach

    Klaus Herberts
    23. Juni 2022

  • Ukraine Krieg – Friedensgebete

    Siegbert Gruber
    4. Juni 2022

    Herzliche Einladung

    • – Mittwochs, um 12:00 Uhr, in der Stiftskirche
    • – Mittwochs, um 19:00 Uhr, in der Evang. Kirche Steinbach
      (teils abweichende Termine)
    • – Erster Mittwoch im Monat, um 18:00 Uhr, in der St. Johanneskirche
    • – Donnerstags, um 19:00 Uhr, in der Matthäuskirche und Markuskirche

  • Auf den Spuren des unbekannten Gottes

    Klaus Herberts
    4. Juni 2022

    Christsein in moderner Welt

×
Cookie Consent mit Real Cookie Banner