Den Glauben ins Gespräch bringen

ACK-Themenabend am 18.11.2022 – Rückblick

Wie kann es gelingen, mit unseren Mitmenschen ins Gespräch zu kommen und dabei auch geistliche Gedanken und unseren Glauben an Gott einfließen zu lassen? Ist das Reden darüber etwa nur den „Experten“ vorbehalten? Der Begriff „Messe“ bedeutet Sendung: Jede/r – auch Nicht-Katholik/inn/en 😉 – sei gesandt, die Frohe Botschaft durch Worte und Taten zu verkünden, so ACK-Vorsitzender Klaus Herberts in seiner Einführung.

Der Referent, Rainer Brose aus Stuttgart, der seit vielen Jahren in Deutschland und Afrika unterwegs ist, um das Evangelium zu predigen und andere zu schulen, regte an, mittels Geschichten wie derjenigen vom so genannten „Verlorenen Sohn“ ins Gespräch zu kommen.

Die besten Impulse kamen von den Teilnehmenden selbst, die sich in zwei Runden austauschten.

×
Cookie Consent mit Real Cookie Banner