Gedenken

  • Einladung zum ökumenischen Gottesdienst im Gedenken an verstorbene Kinder, am Sonntag, den 11. Dezember 2022 um 16:00 Uhr in der Matthäuskirche in Backnang, Häfnersweg 82

    Klaus Herberts
    28. Oktober 2022

    Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Backnang (ACK) und die Kinder- und Jugendhospizdienste Sternentraum und Pusteblume laden aus diesem Anlass zu diesem ökumenischen Gottesdienst ein. Herzlich willkommen sind alle Eltern, Geschwister, Angehörige, Freunde und Bekannte von Familien, in denen ein Kind gestorben ist, ganz unabhängig vom Alter des Kindes.
    Rückfragen gerne unter kinder@hospiz-remsmurr.de oder info@kinderhospizdienst.net.

  • Mahnwache Juli

    Klaus Herberts
    29. Juni 2022

    Mahnwache für Frieden aus Anlass des Krieges in der Ukraine am Samstag, 2. Juli, um 12 Uhr am Marktbunnen in Backnang

    Die Gewöhnung an den Krieg in der Ukraine hat eingesetzt. Dennoch ist nicht vergessen, dass durch die kriegerischen Kämpfe den Menschen auf beiden Seiten Schreckliches angetan wird. Daran wollen wir uns nicht gewöhnen und zeigen das gemeinsam in der Mahnwache.
    Auch wenn gesagt wird, der Krieg werde erst beendet, wenn eine Seite besiegt sei. Wenn gesagt wird, zu Waffenstillstands- und Friedensverhandlungen komme es erst, wenn beide Seiten mit ihren Möglichkeiten nicht mehr weiter kommen. Beide Überlegungen haben zur Folge, dass die schrecklichen Zerstörungen im Land und den Körpern und Seelen der Menschen weiter wüten werden. Das wollen wir nicht hinnehmen und fordern jetzt Verhandlungen über einen Waffenstillstand und ein Friedensabkommen. Obwohl wir wissen, dass unsere Forderung zur Zeit unrealistisch erscheint, halten wir daran fest. Denn Krieg ist keine Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln, Krieg zerstört all das, was Politik, Wirtschaft und Gesellschaft für ein gutes Leben aufgebaut haben. Für diese Überzeugung treffen wir uns zur Mahnwache, in der Öffentlichkeit und gemeinsam.

  • Ukraine Krieg – Friedensgebete

    Siegbert Gruber
    4. Juni 2022

    Herzliche Einladung

    • – Mittwochs, um 12:00 Uhr, in der Stiftskirche
    • – Mittwochs, um 19:00 Uhr, in der Evang. Kirche Steinbach
      (teils abweichende Termine)
    • – Erster Mittwoch im Monat, um 18:00 Uhr, in der St. Johanneskirche
    • – Donnerstags, um 19:00 Uhr, in der Matthäuskirche und Markuskirche

  • Einladung zum ökumenischen Gottesdienst im Gedenken an verstorbene Kinder,
    am Sonntag, den 12. Dezember 2021 um 16:00 Uhr in der Matthäuskirche in Backnang, Häfnersweg 82

    Klaus Herberts
    3. Juli 2021

    Der Schein der Kerzen am Worldwide Candle Lighting Day wird sich in diesem Jahr am 12. Dezember um die Welt ziehen. Für Eltern, Angehörige und Freunde bietet dieser Tag die Möglichkeit, das gemeinsame Gedenken an die gestorbenen Kinder sichtbar zu machen. Durch eine brennende Kerze, die um 19:00 Uhr ins Fenster gestellt wird, entsteht seit vielen Jahren am zweiten Sonntag im Dezember, ein Lichterband. Es zieht sich von Zeitzone zu Zeitzone und zeigt so, dass die verstorbenen Kinder weiter in den Herzen der Menschen leuchten.

    Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Backnang (ACK) und die Kinder- und Jugendhospizdienste Sternentraum und Pusteblume laden aus diesem Anlass zu diesem ökumenischen Gottesdienst ein. Herzlich willkommen sind alle Eltern, Geschwister, Angehörige, Freunde und Bekannte von Familien, in denen ein Kind gestorben ist, ganz unabhängig vom Alter des Kindes.
    Rückfragen gerne unter kinder@hospiz-remsmurr.de oder info@kinderhospizdienst.net.

  • Gedenken an das Kriegsende vor 76 Jahren in veränderter Form

    Alexander von Wascinski
    28. April 2021

    Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) Backnang lädt ein zum Gedenken an das Kriegsende vor 76 Jahren am kommenden Samstag, dem 8. Mai. Um 18 Uhr läuten die Backnanger Glocken zum Gebet – zuhause, online oder im Freien. Den Handzettel mit dem Ablauf und Gebet finden Sie hier.

  • 09.11.2018 | 80. Jahrestag der Reichspogromnacht

    Alexander von Wascinski
    22. Oktober 2018

    Ein Weg durch Backnang am 9. November & Film

    Erinnerung und Verantwortung
    80. Jahrestag der Reichspogromnacht | Ein Weg durch Backnang am 9. November & Film

    Vor 80 Jahren, in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938, wurden im ganzen Deutschen Reich über 1.400 Synagogen, Betstuben und sonstige Versammlungsräume sowie tausende Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe zerstört bzw. geschändet. Menschen jüdischen Glaubens wurden misshandelt und ermordet, Zehntausende in Konzentrationslager verschleppt – Jahre vor der „Endlösung der Judenfrage“. Die Reichs­pogromnacht, auch Reichskristallnacht genannt, das waren vom nationalsozialistischen Regime organisierte und gelenkte Gewaltmaßnahmen gegen Juden im gesamten Deutschen Reich. Sie markiert den Übergang von der Diskriminierung der deutschen Juden seit 1933 zur systematischen Judenverfolgung, die knapp drei Jahre später in den Holocaust mündete. Am Ende standen die Ermordung von sechs Millionen Juden sowie der Untergang des Deutschen Reichs.

    Am Freitag, dem 9. November jährt sich zum 80. Mal die Reichspogromnacht. Deswegen findet um 18:00 Uhr unter dem Leitgedanken Erinnerung und Verantwortung ein Weg durch Backnang anlässlich des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht statt. Er beginnt auf dem Stiftshof und endet gegen 19:30  Uhr an der Sulzbacher Brücke. Beteiligt sind Schüler/innen, Oberbürgermeister Dr. Nopper, Mitglieder des Gemeinderats,
    Klarinettistinnen und der Posaunenchor sowie Engagierte aus Backnanger Kirchengemeinden. Es empfiehlt sich, dem Wetter angemessene, warme Kleidung zu tragen.

    Um 20:00 Uhr zeigt das Kino Universum (in der Sulzbacher Straße) den Film „Kaddisch für einen Freund“.
    Er wird am Dienstag, 13. November um 17.00 Uhr nochmals gezeigt.
    Für diesen Teil werden die üblichen Eintrittspreise des Universums verlangt.

    Es ist möglich, an beiden Teilen oder auch nur an einem von beiden teilzunehmen.

    Ausgerichtet wird das Gedenken von der ACK Backnang, der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen.

    Klaus Herberts

  • 09.11.2018 | ERINNERUNG UND VERANTWORTUNG

    Alexander von Wascinski
    11. Oktober 2018

    Erinnerung und VerantwortungEin Weg durch Backnang anlässlich des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht
    9. November 2018, Beginn um 18.00 Uhr auf dem Stiftshof

    • Station 1: Stiftshof
    • Station 2: Schillerplatz
    • Station 3: Zionskirche
    • Station 4: Rathaus
    • Station 5: Sulzbacher Brücke

×
Cookie Consent mit Real Cookie Banner